Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 157

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 395

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 422

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 457

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php:157) in /var/www/web963/html/includes/joomla.php on line 1465
Freiwillige Feuerwehr Heimstetten - 15.09.08 - THL Gebäude
15.09.08 - THL Gebäude
Einsatz-Nr.: Alarmzeit: Einsatzort:

76.

12:42 Uhr

Taxetstraße

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in einem Stahlhandel ein Stapel mit rund 400 Tonnen Stahlplatten ins Rutschen. Diese stürzten gegen eine Wand und einen Stahlbetonpfeiler. Die Wand wurde dabei nach außen gedrückt und der Pfeiler knickte an zwei Stellen ab. Da die Halle als einsturzgefährdet gilt, wurde diese weiträumig abgesperrt. Das mitalarmierte THW übernahm am Nachmittag die Einsatzstelle. Das THW versucht nun mittels eines Autokrans die Dachhaut zu öffnen und die Deckenkonstruktion abzustützen. Danach soll die Halle von innen gesichert werden, so dass der beschädigte Pfeiler ausgewechselt werden kann.

Nach Aussagen des THW wurde die ganze Nacht an dem Gebäude weitergearbeitet. Der Pfeiler wurde mittels Stahlseilen vom Autokran aus gesichert, dannach wurde das Gebäude mit Holzstützen abgesichert. Während den Arbeiten bewegte sich der Pfeiler weitere 60cm nach außen. Die Halle steht dank der guten Arbeit des THWs aber weiterhin und der Pfeiler soll noch diese Woche von einer Spezialfirma ersetzt werden


 

Fahrzeuge: KdoW, MZF, LF 16
Einsatzkräfte: 11
Einsatzdauer: 2 Stunden 12 Minuten

Bilder: FFH(5), THW (4)


 

 

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Heimstetten