Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 157

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 395

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 422

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 457

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php:157) in /var/www/web963/html/includes/joomla.php on line 1465
Freiwillige Feuerwehr Heimstetten - 04.03.11 - Brand
04.03.11 - Brand
Einsatz-Nr.: Wochentag: Alarmzeit:
Einsatzort:
12.Freitag

16:35 Uhr

Zugspitzstraße

Mehrere Anrufer meldeten einen Zimmerbrand in der Zugspitzstraße im REZ. Bereits vor dem Ausrücken wurde uns mitgeteilt, dass Personen gefährdet sind und am Fenster stehen. Daraufhin wurde die FF Kirchheim zusätzlich alarmiert um uns vorrangig mit der Drehleiter zu unterstützen.

Während der Anfahrt zur Einsatzstelle wurden wird durch die Einsatzzentrale informiert, dass eine Person aus dem Fenster gesprungen ist. Die Person rettete sich mit einem Sprung aus dem 1. OG auf eine Terrasse und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Der Bewohner wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durch uns versorgt.

Parallel ging der erste Atemschutztrupp mit einem C-Rohr über die Steckleiter und durch ein Fenster in die Wohnung vor. Ein weiterer Trupp, mit Wärmebildkamera, folgte kurz darauf durch das Treppenhaus. Der Brand konnte schnell lokalisiert und gelöscht werden, allerdings zogen sich die Nachlöscharbeiten in die Länge. Ein Großteil der Einrichtung musste aus der Wohnung entfernt werden, um ein wiederaufflammen zu verhindern. Mit einem Überdrucklüfter wurde der Rauch aus dem Gebäude gedrückt.

Die FF Kirchheim rückte zunächst mit der Drehleiter an, die aber nicht in Stellung gebracht werden musste. Später folgten die Löschfahrzeuge, welche zuvor die FF Poing bei einem Tiefgaragenbrand unterstützten. Mehrere Atemschutztrupps der FF Kirchheim halfen bei den Nachlöscharbeiten und der Belüftung des Gebäudes. 

Der Brand wurde vermutlich durch einen Defekt in elektrischen Geräten verursacht. Weitere Personen befanden sich glücklicherweise nicht in der Wohnung.

 

Fahrzeuge: KdoW, LF 16/12, TLF 16/25, MZF, V-LKW
Einsatzkräfte: 37 (nur FF Heimstetten)
Einsatzdauer: 1Stunde 58 Minuten

Weitere Kräfte: FF Kirchheim , Kreisbrandinspektion, Polizei, Rettungsdienst, First Responder (FF Feldkirchen), Notarzt

 

 

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Heimstetten