Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 157

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 395

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 422

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 457

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php:157) in /var/www/web963/html/includes/joomla.php on line 1465
Freiwillige Feuerwehr Heimstetten - 10.06.11 - Zimmerbrand
10.06.11 - Zimmerbrand
Einsatz-Nr.: Wochentag: Alarmzeit:
Einsatzort:
31.Freitag

20:08 Uhr

 Am Sportpark

Wir wurden zu einem Küchenbrand in ein Mehrfamilienhaus am Sportpark alarmiert. Bei unserem Eintreffen hatte die Bewohnerin bereits das Haus verlassen. Laut ihrer Aussage brannte eine Mikrowelle in der Küche, ein Trupp unter Atemschutz ging mit einer HiPress (Hochdruck-Schaum-Löscher) vor und hatte den Brand schnell gelöscht. Mit dem Überdrucklüfter wurde anschließend das Haus belüftet und vom Rauch befreit.

Die Bewohnerin wurde vom Rettungsdienst verosrgt, konnte aber nach dem Einsatz zurück in ihre Wohnung. Durch das vorbildliche Verhalten der Frau konnte diese einen schlimmeren Schaden vermeiden. Sie schloss die Küchentüre und lies ihren Wohnungsschlüssel an der Tür stecken, so konnte sich der Rauch nicht weiter ausbreiten und wir konnten schnell in die Wohnung, ohne die Tür erst aufbrechen zu müssen. Dieser Zeitvorteil hat wohl verhindert, dass die Küche weiter ausbrannte. Neben der Microwelle begann das Feuer bereits auf den Rest der Küche überzugreifen. Durch einen sparsamen Löschwassereinsatz konnte der Schaden weiter in Grenzen gehalten werden, so dass die Wohnung auch weiterhin bewohnbar bleibt.

Die ausgebrannte Mikrowelle wurde von uns auf den Balkon verbracht und die Küche nochmals mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht. 

 

Fahrzeuge: KdoW, MZF, TLF 16/25, LF 16/12
Einsatzkräfte: 23
Einsatzdauer: 45 Minuten

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Heimstetten