Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 157

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 395

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 422

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 457

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php:157) in /var/www/web963/html/includes/joomla.php on line 1465
Freiwillige Feuerwehr Heimstetten - 05.12.1998 - Scheunenbrand im Kreuzhauser Hof
05.12.1998 - Scheunenbrand im Kreuzhauser Hof

Zeitungsausschnitt: Kirchheim, Kreuzhauser Hof, Brand einer Scheune; zwei zündelnde Mädchen haben den Großbrand der Scheune verursacht.

Schwarz ragen die verkohlten Reste der abgebrannten Scheune in die Höhe und bilden einen starken Kontrast zur verschneiten Umgebung. An mehreren Stellen steigt Rauch aus den Trümmern auf. Brandgeruch liegt in der Luft und erinnert an das Feuer von Samstag Nachmittag.

Neben der Hilfsbereitschaft der anliegenden Bauern hob Hupfer den prompten Einsatz der Feuerwehr hervor: "Es ist absolut vorbildlich, was die geleistet haben. Die Wehr war sofort da und hat vermieden, dass das Feuer übergreift. Dann haben sie noch die ganze Nacht aufgepasst, dass sich nicht noch ein kleiner Brandherd entzündet." An Einsatzbereitschaft und Solidarität hat es nicht gemangelt. Hupfer: "Auf die Kirchheimer kann man sich verlassen - da gibt´s nix."

Umso weniger kann er sich vorstellen, dass es sich bei dem Feuer um Brandstiftung handeln könnte. Sollte der Brand vorsätzlich gelegt worden sein, hätte Hupfer keinen Verdacht. Offen ist auch, in welchem Umfang die Versicherung den Schaden behebt. Hupfer: "Das hängt von der Schätzung des Regulierers ab."

Image

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Heimstetten