Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 157

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 395

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 422

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 457

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php:157) in /var/www/web963/html/includes/joomla.php on line 1465
Freiwillige Feuerwehr Heimstetten - 12.05.2004 - Gefahrgutunfall
12.05.2004 - Gefahrgutunfall

Ein LKW hat bei der Einmündung von der M1 in die Marsstraße einen Behälter mit 1000 Liter Tetramethylamoniumhydroxid verloren. Zwei weitere 1000 Liter-Behälter rutschten auf einem Speditionsgelände von der Ladefläche.

Rund 150 Feuerwehrmänner aus dem Landkreis waren ca. 7 Stunden beschäftigt, die stark ätzende Flüssigkeit umzupumpen und das Erdreich abzutragen. Die Arbeiten gestalteten sich aufgrund der Notwendigkeit von Chemikalienschutzanzügen sehr anstrengend. Immer wieder mussten Atemluftflaschen neu befüllt und an die Einsatzstelle gebracht werden.

Zum Einsatz kamen unter anderen die Feuerwehren aus Kirchheim, Feldkirchen, Aschheim, Ismaning, Poing, der ABC Zug, die Werkfeuerwehr Michael Huber München und die Berufsfeuerwehr München mit ihrem Großraum-Rettungswagen.

Aufgrund der sehr giftigen Dämpfe mussten einige Einsatzkräfte zur Vorsorge vor Ort behandelt werden.

 

Image

Image

Image

Image

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Heimstetten