Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 157

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 395

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 422

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 457

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php:157) in /var/www/web963/html/includes/joomla.php on line 1465
Freiwillige Feuerwehr Heimstetten - 02.12.11 - Brand
02.12.11 - Brand
Einsatz-Nr.: Wochentag: Alarmzeit:
Einsatzort:
71. Freitag

16:48 Uhr

Wendelsteinstraße

Ursprünglich wurden wir zu einem PKW Brand in die Wendelsteinstraße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt änderte sich die Lagemeldung auf "Brennende Pergola". Bei unserem Eintreffen stellte sich heraus, dass eine Pergola/Garage in Vollbrand stand und die Flammen bereits auf das Dach des angrenzenden Wohngebäudes übergriffen.

Sofort wurde eine Riegelstellung mit zwei C-Rohren zum Wohnhaus aufgebaut. Die Pergola war schnell gelöscht, doch die Dachbalken des Wohnhauses glühten bereits an einigen Stellen. Aus diesem Grund entschied sich die Einsatzleitung die FF Kirchheim mit ihrer Drehleiter alarmieren zu lassen. Da das Haus einige Meter von der Straße entfernt war, war ein erreichen des Daches mit der Drehleiter nur schwer möglich. Die Länge des Leiterparks reichte gerade aus um den Giebel des Hauses zu ereichen.

Mehrere Trupps im Innenangriff sicherten den Dachboden ab um zu verhindern, dass das Feuer in das Wohnhaus übergreift. Unterdessen waren von außen erste Flammen unter den Dachziegeln zu erkennen. Aus der Drehleiter entfernte ein Trupp der FF Kirchheim einige Dachziegel, so dass der Brand gezielt abgelöscht werden konnte. Die Flammen haben sich zu diesem Zeitpunkt bereits über das Dach auf die andere Seite des Gebäudes durchgefressen. Einige Atemschutztrupps der FF Heimstetten öffneten Teile der Decke im Dachgeschoss um versteckte Glutnester aufzufinden.

Gegen 19 Uhr konnten wir damit beginnen das Dach mit Holzplatten und Folie zu verschließen und somit Wetterfest zu machen. Zwei Feuerwehrleute stiegen gesichert mit Gurten auf das Gebäude, entfernten defekte Ziegel und schraubten an deren Stelle auf ca. 20 m² Holzplatten auf das Dach. Um das Gebäude regenfest zu machen wurde anschließend großflächig eine Folie über das Dach gezogen.

Die Pergola brannte vollständig aus, am Wohnaus konnten wir den Schaden in Grenzen halten. Bis auf einige geplatzte Glasbausteine an der Fassade und ca. 20 m² beschädigte Dachhaut entstand kein Schaden.

Fahrzeuge: KdoW, TLF 16/25, LF 16/12, V-LKW, MZF
Einsatzkräfte: 32
Einsatzdauer: 4 Stunden 4 Minuten

Weitere Kräfte: FF Kirchheim, Polizei, Rettungsdienst

 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Heimstetten