Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 157

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 395

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 422

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php on line 457

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /var/www/web963/html/components/com_joomlastats/joomlastats.inc.php:157) in /var/www/web963/html/includes/joomla.php on line 1465
Freiwillige Feuerwehr Heimstetten - Rauchmelder - Lebensretter
Rauchmelder - Lebensretter
Täglich sterben in Deutschland durchschnittlich zwei Menschen durch die Folgen eines Brandes. Zwei Drittel der Todesopfer wurden nachts im Schlaf überrascht und sind nicht durch die Flammen ums Leben gekommen sondern durch den tödlichen Brandrauch. Rauch ist schneller als Feuer- und lautlos. Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/
Brandrauch füllt innerhalb kurzer Zeit nach einem Brandausbruch die gesamte Wohnung aus. Die tödliche Gefahr im Rauch geht vom Kohlenmonoxyd aus, einem hochgiftigen Gas, dass bei nahezu jedem Wohnungsbrand entsteht. Es verhindert die Sauerstoffaufnahme im Blut, führt zur Bewusstlosigkeit und schließlich zum Tod. Besonders im Schlaf hat man meistens keine Chance den Brandrauch rechtzeitig zu bemerken. Der Erstickungstod tritt oft schon ein, bevor die Feuerwehr überhaupt alarmiert ist.

Rauchmelderpflicht:

 

Informationen zur Rauchmelderpflicht finden Sie hier.

Es dürfen nur Rauchmelder nach DIN 14676 verbaut werden, nähere Informationen finden Sie hier.


Rauchmelder sind Lebensretter
Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/
Nur in wenigen Deutschen Bundesländern gibt es eine gesetzliche Pflicht für den Einbau von Rauchmeldern. In Bayern besteht derzeit noch keine gesetzliche Regelung und es liegt auch kein Gesetzesentwurf vor. Dabei belegen weltweit Statistiken die Wirksamkeit einer gesetzlichen Rauchmelderpflicht.
In den USA gibt es in 40 Bundesstaaten gesetzliche Regelungen für Rauchmelder im privaten Bereich. Dort, wo eine Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern besteht, liegt der Ausstattungsgrad bei rund 93 %, wobei sich in ca. 88 % dieser Häuser – statistisch gesehen – 1,6 Rauchmelder befinden. Nach einer Studie aus den Vereinigten Staaten ist das Risiko, bei einem Brand umzukommen, ohne Rauchmelder dreimal höher als mit einem Rauchmelder. In Oklahoma sank die Zahl der durch Brände Getöteten beispielsweise um 80 %, nachdem man kostenlos Rauchmelder an die Haushalte verteilt hatte.
Seit 1992 besteht in Großbritanien die Pflicht zum Einbau von Rauchmeldern in neuen Gebäuden, auch in Privathaushalten (Building Regulations Doc. B 1992), da dort erfahrungsgemäß die meisten Brandtoten und –verletzten zu beklagen sind. Pflicht ist dabei mindestens ein Rauchmelder je Etage. Der Ausstattungsgrad liegt in England bei rund 80 %.
Schützen Sie sich und Ihre Familie indem Sie Rauchmelder in Ihrer Wohnung oder in Ihrem Haus installieren. Ein Rauchmelder warnt rechtzeitig – auch im Schlaf! Mit einem durchdringenden Alarmton verschafft das kleine Gerät die nötige Zeit um dem Feuer zu entkommen, die Feuerwehr zu rufen oder möglicherweise den Brand selbst zu löschen.

Die gefährlichsten Mythen
Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/ "Wenn es brennt, habe ich mehr als 10 Minuten Zeit, die Wohnung zu verlassen."
Irrtum, Sie haben durchschnittlich nur 4 Minuten zur Flucht. Eine Rauchvergiftung kann sogar bereits nach 2 Minuten tödlich sein.

"Meine Nachbarn oder mein Haustier werden mich rechtzeitig alarmieren."
Eine gefährliche Fehleinschätzung, wenn man nur 2 Minuten Zeit hat - besonders nachts, wenn Ihr Nachbar schläft und das Haustier im Nebenzimmer ist.

"Wer aufpasst, ist vor Brandgefahr sicher."
Stimmt nicht. Elektrische Defekte sind häufige Brandursachen. Auch Brandstiftungen im Keller oder Hausflur sowie ein Brand in der Nachbarwohnung gefährden Sie ganz unverschuldet.

"Steinhäuser brennen nicht."
Das brauchen Sie auch nicht! Schon Ihre Gardine, die Tapete oder ca. 100g Schaumstoff, beispielsweise in Ihrer Couch, sind ausreichend, um eine tödliche Rauchvergiftung zu erzeugen.

"Rauchmelder sind zu teuer."
Ein Rauchmelder ist das beste Mittel zum vorbeugenden Brandschutz im eigenen Haushalt. Täglich sterben in Deutschland 2 Menschen bei Bränden. Wieviel ist Ihnen Ihr Leben wert?
Die Montage ist Kinderleicht
Rauchmelder lassen sich ohne großes Handwerkliches Geschik montieren. Eine Montageanleitung und die benötigten Dübel und Schrauben liegen bei.

Grundsätzlich gilt: Je mehr Melder, desto besser!

  • Der Flur als Schnittstelle zwischen Wohn- und Schlafbereich ist besonders geeignet.
  • Kinderzimmer und Schlafzimmer können durch zusätzliche Geräte gesichert werden.
  • In mehrstöckigen Gebäuden empfiehlt sich in jeder Etage mindestens ein Melder.
  • Besonders wichtig ist er am oberen Ende von Treppenhäusern.
  • Rauchmelder werden am besten in der Raummitte an der Decke angebracht.
  • Bestimmte Melder lassen sich über ein normales Klingelkabel zu einem Meldesystem verknüpfen.

Befestigen Sie Rauchmelder
  • immer an der Zimmerdecke, da der Rauch nach oben steigt;
  • an der Decke in der Raummitte bzw. mindestens 50 cm von Wänden entfernt;
  • nicht in der Nähe von Luftschächten und nicht in starker Zugluft;
  • nicht in der Dachspitze;
  • nicht in Räumen, in denen normalerweise starker Dampf, Staub oder Rauch entsteht (Bad, Wirtschaftsgebäude).

Achten Sie beim Kauf vor allem auf diese Kennzeichen:

Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/

Rauchmelder erhalten Sie in Warenhäusern, Baumärkten, über den Versandhandel und natürlich im Fachhandel z.B. für Brandschutz und Sicherheitstechnik.
Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/
Weitere Informationen zum Thema Rauchmelder finden Sie hier
Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/ Image

Quelle: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/
Fotos: http://www.rauchmelder-lebensretter.de/
 
< zurück   weiter >
© 2017 Freiwillige Feuerwehr Heimstetten